geteilter Inhalt

Eine lange Zeit galt das Internet als der Schreck für Diktaturen, da in ihm die Informationen frei verfügbar sind, insofern man über einen Internetanschluss verfügt, was heute der Normalfall ist. Als Vorreiter, dass auch das Gegenteil funktionieren kann, positioniert sich China nun als Vorreiter.

Die Regierung ist nun dabei in allerfeinster Orwell-Manier in ihrem Land einen „Big Brother“ zu installieren, der über die Bürger wacht und ein Punktesystem über jeden einzelnen Bürger führt. Ab 1000 Punkte gilt man in China als ein guter Bürger. Diese Punkte steigen und fallen mit dem Verhalten. Menschen mit einem niedrigen Punktestand soll das Leben zur Hölle gemacht werden, indem diese keine Kredite mehr erhalten, die Wohnung verlieren usw. Diese Punkteberechnung wird durch massenhaftes Sammeln von Daten realisiert. Also macht sich der Chinese im Internet regelrecht splitternackt.

Es ist durchaus sehr interessant und gleichzeitig beängstigent zu beobachten, wie sich die politische Lage in China gerade in der Netzpolitik entwickelt, denn was unternahm unsere Politik in Deutschland, als die Snowden-Leaks aufkamen: Sie verfeinerten die Überwachung an allen Ecken und Kanten, zuletzt geriet nun auch die automatische Gesichtererkennung in den Fokus mit der Betonung auf mehr Sicherheit. Wer, wie überwacht werden soll, darauf bin ich bereits in dem verlinkten Video eingegangen.

Also als Fazit: Heise schreibt so schön darüber, jedoch sollten wir den Fokus auf Deutschland nicht verlieren, denn hier durchlaufen wir derzeit ähnliche Entwicklungen. Einer der jüngsten Auswüchse ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, welches angebliche Hassrede im Internet stoppen soll. Doch die allgemeine Frage, was denn Hassrede sei, ist bis heute nicht geklärt und wird sich auch nicht klären. Dieses Gesetz ist komplett ad absurdum. Man möchte lediglich vor dem Volk seine Macht schützen.

Viele von euch sollten den identitären Aktivisten und Youtuber Alex Malenki kennen. Gerade von dem Sendeformat Laut Gedacht.

Das Wochenendgrundstück seiner Eltern, wo dieser seine Imkerei betreibt, wurde in Brand gesetzt und schmorrte vollständig ab. Diese abscheuliche Tat geschah in der Nacht vom 06. bis zum 07. Dezember.

Read Full Article

Man hat ja im Bezug auf die CO2-Theorie schon viel ideologischen Bullsh*t gehört. Doch nun schießen kanadische und schwedische Forscher den Vogel ab. Man soll also jetzt sogar seine Familienplanung aufgeben. Man könnte meinen, dies sei ein sehr schlechter Scherz. Doch weit gefehlt, denn die Forscher meinen es offensichtlich ernst. Nun können wir endgültig von einer sogenannten Klimasekte reden, denn es ist noch nicht einmal wissenschaftlich bewiesen worden, dass wir für einen Klimawandel verantwortlich sind. Und für eine These sollen wir also unsere Familienplanung über Bord werfen und uns am besten gar nicht fortpflanzen. Da scheide ich gerne aus.

Read Full Article

Mal ein kleiner Exkurs, nehmen wir mal an alle Menschen auf der Welt würden sich plötzlich zusammentun um die Vernichtung unserer Spezies durch den Hyperkapitalismus aufzuhalten. Dann hätten wir schon morgen die Revolution und würden das kranke Spiel mit dem Geldschein aufhören, für das ganze Kriege geführt wurde.

Read Full Article