Glaube

Ein unerschütterlicher Glaube ist maßgeblich dafür, was man sich im Leben vornimmt und auch erreicht – vorausgesetzt, es ist realistisch. Glaube ist keine Kopfsache, sondern eine Herzenssache, da genau dieses Gefühl das ist, welches der ebenfalls starken Liebe ebenbürtig ist; ja sogar das eine das andere verursachen kann. So ist es kein Geheimnis, dass nicht selten die Liebe zu einer Frau oder einer Leidenschaft Auslöser für einen unerschütterlichen Glauben ist. Was dies betrifft munkelt man, ob dies nicht auf den ehemaligen, längst verstorbenen US-Präsidenten Abraham Lincoln zutrifft, welcher sich von ganz unten nach ganz oben durcharbeitete.

Glaube entsteht immer im Herzen. Er bringt Dich durch harte Zeiten, er lässt Dich durchhalten. Nun kommt bestimmt die Frage, woher ich das denn wissen kann.

Bevor ich meine duale Ausbildung zum Fachinformatiker anstrebte, drückte ich 4 Jahre in einer Berufsfachschule die Bank, dessen Umgebung nicht wirklich die beste für junge Leute war. Mit anderen Worten: Dort wurde langfristig geprüft, wie weit man bereit ist zu gehen, um die eigenen Anliegen und Träume zu realisieren. Auch ich hatte in der Zeit einige harte Rückschläge einstecken müssen. Jedoch fragte ich mich immer wieder:

Warum?!

Das Warum ist die entscheidende Frage, welches Menschen dazu antreibt bis zum Schluss etwas durchzuziehen. Wer dieses Warum aus den Augen verliert, verirrt sich auf den Weg in Richtung Licht. Mein Warum: Ich lebe für alles was digital ist – ganz besonders die Technik dahinter; und ich bin bereit alles zu lernen was zu lernen ist.

Ebenfalls sollte man aus dem eigenen Unterbewusstseins Kraft schöpfen, da dies die unendliche Intelligenz des Menschen ist. Und Rituale, Glaubenssätze und Anliegen, die einmal dort verankert sind, werden auch dort nicht mehr so schnell verschwinden, sondern bleiben langfristig und man arbeitet stetig daraufhin. Wichtig ist, dass Du ein klares Bild vor Augen hast, wer Du wann sein willst und Dir einen Plan erstellst, wie Du zu dieser Person werden kannst. Eine methodische Hilfestellung kann hier Meditation bieten. Aber vergiss ja nicht, dass ohne echte Arbeit dahinter, der ganze Glaube nichts wert ist. 

Euer PretoX


Titelbildquelle: pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.