Das Internet als Chance fuer Diktaturen


Eine lange Zeit galt das Internet als der Schreck für Diktaturen, da in ihm die Informationen frei verfügbar sind, insofern man über einen Internetanschluss verfügt, was heute der Normalfall ist. Als Vorreiter, dass auch das Gegenteil funktionieren kann, positioniert sich China nun als Vorreiter.

Die Regierung ist nun dabei in allerfeinster Orwell-Manier in ihrem Land einen „Big Brother“ zu installieren, der über die Bürger wacht und ein Punktesystem über jeden einzelnen Bürger führt. Ab 1000 Punkte gilt man in China als ein guter Bürger. Diese Punkte steigen und fallen mit dem Verhalten. Menschen mit einem niedrigen Punktestand soll das Leben zur Hölle gemacht werden, indem diese keine Kredite mehr erhalten, die Wohnung verlieren usw. Diese Punkteberechnung wird durch massenhaftes Sammeln von Daten realisiert. Also macht sich der Chinese im Internet regelrecht splitternackt.

Es ist durchaus sehr interessant und gleichzeitig beängstigent zu beobachten, wie sich die politische Lage in China gerade in der Netzpolitik entwickelt, denn was unternahm unsere Politik in Deutschland, als die Snowden-Leaks aufkamen: Sie verfeinerten die Überwachung an allen Ecken und Kanten, zuletzt geriet nun auch die automatische Gesichtererkennung in den Fokus mit der Betonung auf mehr Sicherheit. Wer, wie überwacht werden soll, darauf bin ich bereits in dem verlinkten Video eingegangen.

Also als Fazit: Heise schreibt so schön darüber, jedoch sollten wir den Fokus auf Deutschland nicht verlieren, denn hier durchlaufen wir derzeit ähnliche Entwicklungen. Einer der jüngsten Auswüchse ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, welches angebliche Hassrede im Internet stoppen soll. Doch die allgemeine Frage, was denn Hassrede sei, ist bis heute nicht geklärt und wird sich auch nicht klären. Dieses Gesetz ist komplett ad absurdum. Man möchte lediglich vor dem Volk seine Macht schützen.

Kategorien:Gesellschaft, geteilter Inhalt, Neues, Patriotismus, Politik, PublikationSchlagwörter:, , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: