Wenn man die Spielregeln nicht versteht


Mal wieder kann es einer unser „Lieblingsjournalisten“, Patrick Gensing,  beim ARD nicht lassen, den Faktenfinder mit ideologischem Brei zu füllen. Und so etwas möchte man uns als vernünftige Fakten präsentieren.

Bei diesem „Goldstück“ handelt es sich mal wieder um Hetze gegen die allseits „berüchtigte“ „Reconquista Germanica“-Bewegung. Der Vorwurf: Wir hätten den Wahlkampf manipuliert, in dem wir gezielt Angriffe auf Youtube und Twitter gestartet hätten.

Tatsache ist, dass das Internet, gerade die Rolle der sozialen Medien in unserer Demokratie recht jung sind. Jedoch etablierte sich schon vor Jahren hier eine Kultur, welche nicht nur Bloggern, Youtubern und sonstigen Selbstdarstellern besteht, sondern auch aus „Memern“ und „Trollen“, welche gemeinsame Ziele angriffen, die ihnen missfielen. Jahrelang gab es auch keine Probleme, bis die heutige Generation schwacher Gemüter ins Internet kam und keinerlei vernünftiges Konfliktbewusstsein aufwies. Das letzendliche Resultat daraus ist das verfassungswidrige Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Zur Interpretation darf ich also festhalten, dass es in Deutschland für gewisse Gruppen, die von den Medien definiert werden, kein Versammlungsrecht, sowie das Recht auf Meinungsfreiheit gibt.

Dies steht jedoch im Konflikt mit unserem Grundgesetzbuch! Es ist sehr wohl unser allgemein demokratisches Recht, politisch aktiv zu sein, auch im Internet! Wer sich dagegen äußert, entlarvt sich zu genüge als Verfassungsfeind (etwas, was man uns auch gerne zuschieben möchte).

Eindeutig zu wittern ist die Angst vor Machtverlust. Man möchte die Aktivisten der RG, inklusive meiner Wenigkeit, an den gesellschaftlichen Pranger stellen, um von sich und den aktuellen Problemen dieses Landes abzulenken.

Kategorien:Gesellschaft, Mediendebakel, PatriotismusSchlagwörter:, , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: