Die heraufbeschworene Revolte


Wie wir es mittlerweile von unseren Medien leider schon gewöhnt sind, lohnt es sich nicht mehr eine Absurdität anzuprangern. Nein. Sie werden nämlich noch einen darauf legen, wenn die Erwachten glauben, schlimmer geht es nicht mehr. Wir reden von dem „wunderschönen“ Meisterwerk Aufbruch ins Ungewisse, wo Deutschland als unsicheres Herkunftsland beschrieben wird und deshalb Menschen von hier aus nach Südafrika fliehen.

Dass dieser Film nichts als reine Politpropaganda darstellt, erschließt sich all jenen Menschen, die sich schon einmal mit den politischen Zuständen in diesem Land beschäftigt haben. Südafrika tritt das Erbe von Simbabwe, ehemaliges Rhodesien, an. In Simbabwe wurden die europäisch-stämmigen Einwohner, hauptsächlich vom Beruf des einfachen Landwirts, vom damaligen Machthaber Robert Mugabe terrorisiert, vertrieben.

Robert Mugabe ist eine Figur, wie es sie auf dem Kontinent wohl nicht mehr gibt. Er ist mit 89 der älteste Präsident Afrikas, rücksichtslos, schrill und besessen vom Kampf gegen „die Weißen“. Er gilt als Symbolfigur und Beispiel für schlechtes Regieren.

–  Spiegel Online

Die ARD lehnte sich mit diesem Machwerk definitiv zuweit aus dem Fenster und schuf erneut die Prämisse, für neuen, kritischen Nachwuchs, welcher sich mit uns Patrioten solidarisiert. Dieses Science-Fiction-Szenario, wo in allen Ländern Europas, die Rechten die Demokratien abschaffen, dafür Diktaturen einführen, soll uns Angst einflößen, uns erneut zeigen, dass das Merkel-Regime alternativlos sei, vielleicht aber auch eine Rechtfertigung der politischen Elite, um die AfD weiterhin, soweit wie eben möglich, vom Diskurs fernzuhalten; oder wir werden in der „Diktatur“ dahin gerafft.

zitat-krieg-ist-frieden-freiheit-ist-sklaverei-unwissenheit-ist-starke-george-orwell-217327

Selbstverständlich sollte eigentlich sein, dass keiner soetwas, wie das dritte Reich oder den Kommunismus wiedersehen möchte. Doch dem „Durchschnittsdeutschen“ spricht man da gerne mal die Intelligenz ab, da ja keiner in diesem Thema „besser“ gebildet sei, als der „hochgebildete“ Journalist bei den öffentlich-rechtlichen Medien. 😉

Kategorien:Mediendebakel, PatriotismusSchlagwörter:, , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: