Versuchter Mord im eigenen Heim


Das Niveau mit den Angriffen kennt im Linksentum tatsächlich keinen unteren roten Faden mehr.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 2.00 Uhr  fiel eine Gruppe linker Terroristen über den AfD-Politiker Dennis B., in seinem eigenen Haus, in Leverkusen her. Zu identifizieren als Linksterroristen waren sie an ihren brüllenden Antifa-Parolen. Die offensichtlichen Antifa-Terroristen waren mit Messern und natürlich Pflastersteinen bewaffnet, womit sie natürlich nicht zögerten, als sie dem Hausherren persönlich gegenüberstanden.

Dennis B. schaffte es sich mit einem Küchenmesser zu verteidigen und dabei einen von ihnen schwer zu verletzen. Prompt zogen sich die feigen Angreifer zurück.

Kurz vor Weihnachten übertrafen sich die Hauptsubjekte meiner permanenten Kritik erneut. Vor kurzem war es noch Malenki, von dessen Eltern das Wochenendgrundstück abgefackelt wurde.

Was kommt als nächstes?!

 

 

 

Kategorien:Aktivismus, Gesellschaft, geteilter Inhalt, Neues, Patriotismus, Politik, PublikationSchlagwörter:, , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: