Unsere Gesellschaft ist normopathisch


Erst einmal vorweg, was ist Normopathie überhaupt:

Unter Normopathie wird eine Persönlichkeitsstörung des Menschen verstanden, die sich in einer zwanghaften Form von Anpassung an vermeintlich vorherrschende und normgerechte Verhaltensweisen und Regelwerke innerhalb von sozialen Beziehungen und Lebensräumen ausdrückt. Ein treibendes Moment hierbei ist das unter Aufgabe der eigenen Individualität übersteigerte Streben nach Konformität, das letztlich zu unterschiedlichen Beschwerdebildern und Symptomatiken führt und sich zu einem pathologischen Geschehen ausweiten kann. Die unbedingte Überanpassung an sozio-kulturelle Normen wird damit zur Krankheit. Da im Prinzip der Wunsch nach Normalität nicht als krankhaft, sondern eher als eine gesunde Einstellung gilt, wird die Pathologie des Geschehens mit ihrer häufig somatoformen Symptomatik oft nicht als solche wahrgenommen.

– aus dem Wikipedia-Artikel Normopathie

Und jetzt möge man mal den Vergleich zur heutigen Zeit ziehen. Man möge sich auf der Straße draußen umsehen und prüft einmal wie sich die Menschen verhalten: Man könnte das Gefühl haben sie haben vergessen zu fühlen. Man muss Karriere machen um über die „Mauer“ zu kommen. Um jeden Preis. Und wenn dann das Leben in den täglichen Tretmühlen beginnt, wir montags uns aus dem Bett quälen, werden wir zur Maschine degradiert, wir sind keine Menschen mehr, nur noch Prozesse in einer Horrormaschinerie, in welcher Gefühle zeigen eine Schwäche ist.

Die Menschen halten sich zwanghaft daran fest, im tiefsten Wunsch nach Normalität. Wie krank das, ist bemerken diese nicht. Sie bemerken nicht das gerade ihre Heimat zugrunde geht, dass eine glückliche Zukunft für ihre Kinder, insofern sie noch welche haben, nicht mehr drin ist. Sie werden es nicht über die „Mauer“ schaffen.

Doch sie wollen immer noch Systemlinge bleiben und diffamieren und denunzieren nicht selten die, die gemerkt haben, dass weiter wie bisher, keine Option ist, und dies einfach nur der blanker Wahnsinn ist. Dieses Verhalten behindert jegliche natürliche Evolution des Menschen. Aber auch das Recht auf Meinungsfreiheit, Selbstentfaltung und damit auch die persönliche Weiterentwicklung bleiben auf der Strecke.

Seit dem ich aufgewacht bin und beschlossen habe bewusster zu leben, ist mir aufgefallen, dass sowohl immer mehr Menschen aufgewacht sind und nach alternativen Lebensmodellen Ausschau halten, als auch Menschen die ihren Kurs im Mainstream halten wollen, immer verrückter werden und am Ende gar nicht mehr sie selber sind. Es ist dann immer schade, wenn man sich mit solchen Menschen unterhält, da nur für den Bruchteil weniger Sekunden ihr wahres Selbst zum Vorschein tritt und man sonst nur das Gefühl hat irgendetwas ist hinter ihnen und sie fühlen sich davon bedroht, wissen aber nicht, was es ist. Es ist einfach die Angst irgendetwas Falsches zu sagen und in eine von zwei Ecke zu landen bei den ganzen „Schwarz-Weiß-Denkern“, gezüchtet durch Politische Korrektheit und Lückenpresse.

Die Frage lautet für welchen Teil in einem Menschen interessiert man sich:

Für das was er vorgibt zu sein, mit einer Schere im Kopf, oder wie er wirklich von Natur aus ist?

Ich entscheide mich für Letzteres. Ich möchte immer die Menschen, die ich interessant finde ganz ungeschnitten und natürlich kennen lernen.

 

Doch nur ihr seit der eigene Souverän, also könnt darüber auch nur ihr für euch selber entscheiden.

Wer sich noch weiter informieren will, den empfehle ich noch diesem Artikel:

Wir haben ein Narzissmusproblem – Gastbeitrag des Psychologen und Psychoanalytikers Dr. Hans-Joachim Maaz, erschienen am 26. Januar 2016, auf der Webseite des Magazins Cicero, ein Magazin für politische Kultur.

Kategorien:Gesellschaft, Patriotismus, PublikationSchlagwörter:, , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: